Sehnsüchte, Basics und der große Coup: Die Schmucktrends im Jahr 2023

Sehnsüchte, Leidenschaften, vielleicht ein wenig Unvernunft – sie alle warten darauf, in diesem Jahr entfesselt zu werden. Der gesellschaftliche Winter in Form von Corona und Ukrainekrieg weicht vorsichtig einem hoffnungsvollen Frühling: noch nicht vorbei, aber mit dem Schimmer der Zuversicht, der die Lebensfreude entfacht. So oder so ähnlich könnte man auch die Stimmung in Sachen Schmuck beschreiben: Die Lust auf Farbe, Leichtigkeit und Sichtbarkeit wächst. Wer mutig ist, setzt auf prachtvolles Funkeln (gern ein wenig üppiger), auf echte oder unechte Schmuckstatements und auf ausgefallene Designs. Wer auf Sicherheit geht, investiert in edle Basics, alltagstauglich, hochwertig, zeitlos schön. Nachhaltigkeit ist ein großes Thema, synthetische Diamanten werden für einzelne Zielgruppen zur attraktiven Alternative und etablieren sich neben natürlichen Steinen als deutlich kostengünstigere Variante. Symbole gewinnen wieder an Bedeutung. Männer entdecken das Schmücken neu und scheuen nicht vor femininen Stücken zurück. Aufbruchstimmung liegt in der Luft.

Download: BVSU Schmucktrends 2023 (pdf)

Something old, something new, something special, more than blue: Die Uhrentrends 2023

Etwas Altes, etwas Neues, etwas Besonderes und mehr als Blau: Diese kleine Abwandlung des bekannten Hochzeitsspruchs fasst einen Teil der kommenden Uhrentrends zusammen – aber noch längst nicht alle. Vintage-Modelle und Klassiker bleiben neben neuen Designs bestehen, das gewisse Etwas, das die Uhr von anderen abhebt, rückt stärker in den Vordergrund, Blau bleibt stark und gehört zu den Standardfarben, aber es warten neue, leuchtende Farben auf ihren großen Auftritt – vor allem im Sommer. Vielfalt ist angesagt. Elegante Dress- und Ladywatches, gern im minimalistischen Bauhausstil und etwas kleiner, stehen robusten und sportlichen Zeitmessern gegenüber. Es darf funkeln, auch aus dem Labor, Nachhaltigkeit wird thematisiert. Goldstücke und Goldakzente sind ebenso gefragt wie leichte Titanuhren. Statt des Fumé Dials rücken Strukturen auf Zifferblättern und Armbändern in den Fokus. Die Uhrenliebe des Lebens muss sich in diesem Jahr allerhand Verführungen stellen.

Download: BVSU Uhrentrends 2023 (pdf)

Die Trendberichte in englischer Sprache finden Sie hier auf unserer Webseite.