Der neue Direktor der Baselworld, Michel Loris-Melikoff kommt auf Einladung des BV Schmuck und Uhren zu Gesprächen nach Pforzheim.

Vom 3. bis 4. Juli 2018 traf in Neuchâtel unter Teilnahme des BV Schmuck und Uhren das so genannte Comité Mondial, der Fachbeirat der Baselworld zusammen. Seit Anfang Juli befindet sich der neue Direktor der Baselworld, Herr Michel Loris-Melikoff im Amt. Er nutzte die Gelegenheit der Fachbeiratssitzung um gemeinsam mit MCH Chef René Kamm große Veränderungen für die Baselworld 2019 anzukündigen. So soll z.B. die Halle 2 geschlossen bleiben und die Aussteller in neu zu gestaltenden Flächen in den Hallen 1.1, 1.2 und in Halle 4 unterkommen. Am Ende der letzten Woche sind die ersten Informationen hierzu an Bestands-kunden der Baselworld verschickt worden.

Ende August wird Michel Loris-Melikoff mit seinem Team nach Pforzheim reisen. Neben internen Gesprächen mit dem Vorstand und der Geschäftsleitung des BV Schmuck und Uhren wird es eine Informationsveranstaltung zur Baselworld 2019 für Bestandsaussteller und an der Baselworld interessierte Unternehmen der Schmuck- und Uhrenbranche geben. Die Veranstaltung wird am 30.08.2018 stattfinden, die Anmeldung zur Teilnahme erfolgt für interessierte Vertreter von Unternehmen und Presse über den BV Schmuck und Uhren unter info@bv-schmuck-uhren.de, oder telefonisch unter 07231 / 1455510.