Die Messe München hat sich gestern dazu entschlossen, die am 11. bis 14. Februar geplante Inhorgenta Munich aufgrund der Corona-Lage in den April zu verschieben.

  • Neuer Termin: 08. bis 11 April 2022

Was viele Marktakteure angesichts der Verbreitung der Omikron-Variante bereits befürchtet haben, ist nun eingetreten: Die vom 11. bis 14. Februar geplante Inhorgenta Munich kann aufgrund der Unsicherheiten nicht stattfinden. Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München erklärt, dass diese Entscheidung nach vielen Gesprächen mit den Ausstellern gefällt wurde. Das Interesse seitens der Kunden und Partner an der Messe sei nach wie vor sehr groß. Mit dem neuen Termin möchte das Team der Messe München eine verlässliche Alternative für das Branchennetzwerk schaffen.

Download: Pressemitteilung Inhorgenta Munich (pdf)