Die Unternehmen BINDER und egf Manufaktur sowie die Galerie für Kunst und Design in den Schmuckwelten haben für die Schülerinnen und Schüler der Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Pforzheim dieses Jahr einen Gestaltungswettbewerb ausgelobt. Das Thema war der Slogan des 111-jährigen Jubiläums der Binder Gruppe „Wertvolle Verbindungen“.

Zu entwerfen und auszuführen waren innovative, noch nicht am Markt befindliche Paar-Ringe und/oder Ketten, die sich durch eine neue eigenständige Gestaltung, Haptik und Tragbarkeit auszeichnen. Die Modelle durften in Silber, Messing oder Stahl eingereicht werden. Die anschließende Fertigung muss in allen Edelmetallen möglich sein. Ungefähr 50 Schülerinnen und Schüler der Goldschmiedeschule nahmen an dem Wettbewerb teil. Die besten Schmuckstücke wurden von einer Jury bestimmt.

In einer feierlichen Atmosphäre wurden die Preisträger*innen am Dienstag, den 23.11.2021 um 17:30 Uhr im Saal 1 des Rex-Filmpalasts gekürt. Nachdem Michael Geiger (Rex-Kino) seitens des Kinos die Gäste begrüßt hatte, betrat Nick Binder (5. Generation Binder) die Bühne und hieß alle herzlich willkommen. Ein selbst produzierter Film hat während der Veranstaltung den Ablauf des Schmuckwettbewerbs nähergebracht sowie für Einblicke in die Schmuckkreationen der Teilnehmenden gesorgt. Im Anschluss daran moderierten Matthias Heimberg (Geschäftsführer BINDER) und Stefan Schiffer (Geschäftsführer egf) die Preisverleihung. Dr. Kiefer der Goldschmiedeschule überreichte hierbei die Preise an die Gewinner*innen. Nach der Preisverleihung fand im Foyer des Kinos unter strenger Einhaltung der Corona-Maßnahmen ein dennoch entspanntes Beisammensein mit Drinks und Fingerfood statt.

Die Schmuckstücke werden ab sofort für einige Wochen im Foyer des Kinos für die Öffentlichkeit ausgestellt sein. Interessierte können gerne vorbeischauen und ihren Kinobesuch mit einer kleinen Schmuckausstellung verbinden.

Key Facts:

  • Schüler*innen, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben: ca. 50
  • Jury:
    • Lukas Grewenig (Schmuck-Designer)
    • Uli Haass (Ilios-Living-Art, ehemaliger Schulleiter der Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule)
    • Cornelie Holzach (Leiterin Schmuckmuseum Pforzheim)
    • Dr. Michael Kiefer (Schulleiter Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Pforzheim)
    • Stefanie Walkenhorst (Schmuckwelten Pforzheim)
  • Preisträger*innen:
    • 1. Preis, Kategorie Kette: Emily Mayer
    • 1. Preis, Kategorie Ring: Jette Dessecker
    • 2. Preis, Kategorie Ring: Isabelle Kossmann & Lilly Müller
    • 3. Preis, Kategorie Ring: Felix Czygan
    • Belobigung (Kategorie Ring): Melina Gruber