Interessensvertretung

BV Schmuck und Uhren Interessenvertretung

Ihr Anliegen findet Gehör. Durch uns.

Ein starker Verband vertritt viele Unternehmen und hat aktive Mitglieder, die sich ihrer Verantwortung für das eigene Unternehmen und die gesamte Branche bewusst sind. Wo immer Fragen über Punzierung, Legierung, Normung, Technik, Umweltschutz, Im- und Export, Ausbildung, Standort- oder Messepolitik sowie rechtliche ThemensteIlungen zur Entscheidung stehen, ist der BV Schmuck und Uhren bereits im Vorfeld mit einbezogen. Er gestaltet und bestimmt mit, im Interesse des Einzelnen und aller unserer Mitglieder im nationalen und internationalen Wettbewerb. Der BV Schmuck und Uhren vertritt Sie:

  • im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI). Hier vertritt er die Interessen der Mitglieder im Rahmen der so genannten Arbeitsgemeinschaft Industriengruppe.
  • in den Ausschüssen und Fachbeiräten des deutschen Instituts für Normung (DIN) sowie bei CEN und ISO auf internationaler Ebene.
  • in den wichtigsten Messefachbeiräten und Ausstellerkomitees, so z.B. der Baselworld und der Inhorgenta Munich. Auch zu allen anderen wichtigen Messegesellschaften hält er Kontakt und vermittelt für seine Mitglieder.
  • im Dialog mit den für unsere Branche wichtigen Bildungsträgern und Bildungsanbietern bis hin zu ganz konkreter Unterstützung von Bildungseinrichtungen und Forschungsinstituten.
  • im engen Austausch mit den Fachverbänden der Edelstein- und Diamantindustrie, des Facheinzelhandels sowie der Fachvereinigung Edelmetalle.
  • in Diskussionen und Hintergrundgesprächen mit der Politik auf nationaler und internationaler Ebene.
  • in den Gremien des Responsible Jewellery Councils (RJC).

So können auftauchende Problemstellungen zügig, direkt und sachkundig angegangen und – wo immer möglich – gelöst werden.

Wir vertreten Ihre Interessen – weltweit!

Im Interesse seiner Mitgliedsfirmen leistet der BV Schmuck und Uhren auch europa- und weltweite Lobbyarbeit. So führt er beispielsweise die Geschäfte der Vereinigung der Bundesverbände des deutschen Schmuck- und Silberwarengewerbes. Diese Gemeinschaft bündelt die Brancheninteressen aller einzelnen Bundesverbände aus Industrie, Handwerk, Groß- und Einzelhandel. Die Vereinigung der Bundesverbände ist aktives Mitglied des Weltschmuckverbands Confédération Internationale de la Bijouterie, Joaillerie, Orfèvrerie, des Diamants, Perles et Pierres (CIBJO). Sichere Rahmenbedingungen für unsere Unternehmen, offene Märkte und der Ausbau von weltweiter Corporate Social Responsibility sind dabei unsere obersten Ziele.

In der Europäischen Uhrenvereinigung Comité Permanent de L’Horlogerie Européenne (CPHE) vertritt der BV Schmuck und Uhren die Belange der deutschen Uhrenindustrie auf europäischer Ebene im Dialog mit den anderen europäischen Verbänden und der Europäischen Union.