Tarifgemeinschaft

BV Schmuck und Uhren Tarifgemeinschaft

Tarifpartner Edelmetall

Seinen Mitgliedsunternehmen bietet der BV Schmuck und Uhren wahlweise die tarifgebundene oder die tarifungebundene Mitgliedschaft an. Für die in der Tarifgemeinschaft zusammengeschlossenen tarifgebundenen Mitgliedsfirmen schließt der BV Schmuck und Uhren mit der Industriegewerkschaft Metall einen branchenspezifischen Flächentarifvertrag. Der Abschluss eines eigenständigen Tarifvertrags sichert den tarifgebundenen Mitgliedsunternehmen im BV Schmuck und Uhren entscheidende Wettbewerbsvorteile: durch langfristigen Arbeitsfrieden und somit Produktionssicherheit und unter Berücksichtigung branchenspezifischer Besonderheiten.

  • Der Flächentarifvertrag des BV Schmuck und Uhren mit der IG Metall liefert eine Komplettregelung für wichtige Bereiche im Betrieb, z. B. Arbeitszeit, Mindestentgelt oder Urlaubsanspruch.
  • Er bietet Schutz vor gesonderter Bestreikung und kann, wenn eine Tarifregelung nicht auf die Realität des Unternehmens passt, durch einen Ergänzungstarifvertrag betriebsnah gestaltet werden.
  • Im Vergleich zu anderen Tarifgemeinschaften lohnt sich die Teilnahme am Tarif der Edelmetallindustrie auch finanziell.