REACH Chemikalienverordnung

REACH Chemikalienverordnung für Schmuck und Uhren

REACH betrifft auch unsere Branche

REACH ist eine Verordnung der Europäischen Union und steht für „Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe” (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals). Sie wurde erlassen, um den Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt vor den Risiken, die durch Chemikalien entstehen können, zu verbessern und zugleich die Wettbewerbsfähigkeit der chemischen Industrie in der EU zu erhöhen. Darüber hinaus fördert sie Alternativmethoden zur Ermittlung schädlicher Wirkungen von Stoffen, um die Anzahl von Tierversuchen zu verringern.

Im Prinzip gilt REACH für alle chemischen Stoffe, also nicht nur für jene, die bei industriellen Verfahren verwendet werden, sondern auch jene in unserem täglichen Leben, also auch solche, die in Schmuck und Uhren, in den Metallen, Edelmetallen, Lederarmbändern usw. enthalten sind.

REACH schreibt Verfahren zum Sammeln und Beurteilen von Informationen über die Eigenschaften und schädlichen Wirkungen von Stoffen fest. Unternehmen müssen ihre Stoffe bei der European Chemicals Agency (ECHA) registrieren und dabei mit anderen Unternehmen, die den gleichen Stoff registrieren, zusammenarbeiten. Die Behörden und die wissenschaftlichen Ausschüsse der ECHA beurteilen, ob die Risiken von Stoffen beherrscht werden können. Sie können gefährliche Stoffe verbieten oder deren Verwendung beschränken.

Die Auswirkung von REACH auf unsere Unternehmen

REACH betrifft nicht nur diejenigen Unternehmen, die Chemikalien herstellen, sondern auch solche, von denen man zunächst nicht annimmt, dass sie mit chemischen Stoffen zu tun haben. Die Unternehmen unserer Branche stellen zwar keine Chemikalien her, jedoch verwenden sie solche (so genannte nachgeschaltete Anwender). Wenn Sie im Rahmen Ihrer industriellen oder gewerblichen Tätigkeit Chemikalien handhaben oder Produkte vertreiben, in denen Chemikalien enthalten sind, müssen Sie klären, was Ihre Verpflichtungen sind.

Der BV Schmuck und Uhren unterstützt seine Mitglieder bei der Klärung ihrer Pflichten. Neben der Mithilfe bei der Klärung von Einzelfällen betreiben unsere Mitglieder die Fachgruppe REACH und Compliance, in der aktuelle Entwicklungen bezüglich REACH diskutiert werden. Darüber hinaus veranstalten wir bei Interesse jährlich unseren REACH Day, an dem wir Basiswissen, aber auch aktuelle Entwicklungen mit Bezug zu unserer Branche mit Experten diskutieren.