Fokus Präzisionstechnik

BV Schmuck und Uhren Präszisionstechnik

Präzisionstechnik steht als genereller Oberbegriff für Technologiefelder wie z. B. Stanztechnik, Umformtechnik, Zerspanungstechnik, Halbzeugfertigung, Oberflächentechnik, Metallrecycling, Werkzeug- /Maschinenbau, Lasertechnologie und Mikromechanik. Relevante Märkte für Produkte und Dienstleistungen aus diesen Bereichen sind neben der Luxusgüterindustrie insbesondere Automotive, Medizintechnik, Dentaltechnik, Elektronik, Luft- und Raumfahrt und E-Mobilität.

Eine Vielzahl von Unternehmen in der Präzisionstechnik sind direkt aus der Uhren- und Schmuckproduktion hervorgegangen und haben Laufe der letzten Jahre und Jahrzehnte entsprechende Kompetenzen im Bereich der präzisen Metallverarbeitung für andere Märkte aufgebaut. Somit ist es nicht verwunderlich, dass der Wirtschaftszweig Präzisionstechnik in der Region Nordschwarzwald, insbesondere in Pforzheim und im Enzkreis stark ausgeprägt ist.

Der BV Schmuck und Uhren unterstützt neben seinen langjährigen Mitgliedern mit entsprechender Anpassung des Geschäftsfeldes auch solche Unternehmen, die sich als Neugründung mit der metallverarbeitenden Präzisionstechnik beschäftigen. Ein wichtiges Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung der Rahmenbedingungen zur Gewinnung und Sicherung relevanter Fachkräfte durch stetigen Kontakt zu den politischen Entscheidungsträgern, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, eine fachspezifische Beratung und die Durchführung von Veranstaltungen und thematischen Workshops.

Download: Messetermine Präzisionstechnik 2020/2021, Stand Januar 2020 (pdf)