Mit einem Relaunch und einem erweiterten Fachhandelsbereich meldet sich die Gemworld Munich nach dem letztjährigen Corona-bedingten Ausfall zurück. Vom 22.-24. Oktober bietet sie der Branche auf dem Münchner Messegelände die Möglichkeit, sich nach langer Zeit wieder persönlich zu treffen und Schmuck und Edelsteine mit allen Sinnen zu erleben.

Der exklusive Fachhandelsbereich wurde aufgrund der gestiegenen Nachfrage vergrößert: Die Gemworld Connect richtet sich vorwiegend an Fachbesucher und bietet Herstellern, Schmuckmarken, Juwelieren, Goldschmieden und Designern die Möglichkeit des lang ersehnten persönlichen Austauschs in einem hochwertigen Rahmen. Kurz vor dem Weihnachtsgeschäft ist sie die ideale Plattform, um Erfahrungen der letzten Monate zu teilen und das eigene Sortiment für die wichtigste Saison des Jahres gut aufzustellen. In persönlichen Gesprächen finden Hersteller und Händler kurzfristige und flexible individuelle Lösungen für die jeweiligen Bedürfnisse.

Damit Trends für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft rechtzeitig erkannt und für die Ausrichtung des eigenen Sortiments genutzt werden können, sind auch persönliche Begegnungen und Gespräche mit den Endverbrauchern entscheidend. Im Umfeld der Messe lassen sich deren Wünsche erkennen und ihre Bedürfnisse besser verstehen. Um eine lebendige Kommunikation zwischen Hersteller, Handel und Konsument zu ermöglichen, erlaubt ein spezielles Ticket interessierten Privatbesuchern den Zutritt zur Gemworld Connect. Farblich gekennzeichnete Badges weisen Endverbraucher als solche aus. „Wir möchten mit unserem Konzept dazu beitragen, dass Hersteller und Händler Hand in Hand daran arbeiten können, ihr Business wieder auf Erfolgskurs zu bringen“, so Geschäftsführer Christoph Keilmann. „Der persönliche Austausch ist dafür unabdingbar. Aber nicht nur innerhalb unserer Branche. Um kurzfristig auf Stimmungen der Endverbraucher reagieren zu können, halte ich es für entscheidend, ihre Vorlieben, Wünsche und Bedürfnisse vor Ort live erleben zu können.“

Dank des „Showcase-Konzepts“ können auch alle anderen Messebesucher, die keinen Zutritt zur Gemworld Connect haben, die Marken aus dem geschlossenen Fachbereich kennenlernen: Eine Sortimentsauswahl an den ansprechend gestalteten Außenwänden der Gemworld Connect bietet eine Inspiration für den nächsten Besuch beim Juwelier, Goldschmied oder im Schmuckfachhandel.

Über die Gemworld Munich

  • Termin: 22. bis 24. Oktober 2021
  • Veranstaltungsort: Messegelände München, Eingang Ost
  • Öffnungszeiten: Fr-So 9:00 – 18:00 Uhr
  • Fachbesucherregistrierung: ab Ende August über die Homepage möglich
  • Tickets: ab Ende August im Online-Shop zum Vorzugspreis von 16 € (statt 18 € an der Tageskasse) erhältlich. Der Vorzugspreis gilt bis zum 21.10.2021.
  • Interessierte Besucher können an der Tageskasse Tickets für 30 € erwerben, die ihnen den Zugang zur Gemworld Connect ermöglichen.
    Weitere Informationen auf www.gemworldmunich.com